Hamburg: Wohn- und Mobilitätskostenrechner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hamburg: Wohn- und Mobilitätskostenrechner

      WoMo schrieb:


      Sie wohnen in Hamburg oder in den Umlandkreisen und planen einen Umzug? Oder Sie möchten von außerhalb in die Region Hamburg ziehen? Dann sind Sie hier genau richtig.

      Mit dem Wohn- und Mobilitätskostenrechner lassen sich für jeden Standort im HVV-Verbundgebiet die individuellen Kosten für Wohnen und Mobilität berechnen und miteinander vergleichen.

      Der Bauch sagt schnell ja, wenn ein preiswertes Wohnobjekt zur Miete oder zum Kauf verfügbar ist. Der Kopf aber interessiert sich auch für zusätzliche Belastungen wie die Kosten für Auto, Bus und Bahn, die Wohnnebenkosten und den Zeitaufwand für die täglichen Arbeitswege sowie für die CO2-Emissionen.

      In den Zentren ist das Wohnen tendenziell teurer als im Umland. Mit den Mobilitätskosten ist das in der Regel genau umgekehrt. Oft kann die Mobilität an zentralen Standorten günstiger, zeitsparender und umweltbewusster organisiert werden.

      Nutzen Sie den Wohn- und Mobilitätskostenrechner um sich Ihre Gesamtkosten an einem oder mehreren Standorten darstellen zu lassen.
      Fahrrad gibt es auch als Verkehrsmittel, auch wenn es nicht auf der Startseite steht. Es ist leider etwas intransparent, woher die Werte kommen. Anscheinend geht die Schätzung ab einer gewissen Entfernung erstmal davon aus, dass man nicht nur mit dem Fahrrad oder zu Fuß zum Arbeitsplatz kommt (Man hat am Anfang auch nicht die Wahl ein Verkehrsmittel völlig auszuschließen. Man kann es höchstens als sehr ungern markieren). Man kann sich aber in einem späteren Schritt dafür entscheiden, welches Verkehrsmittel man tatsächlich nehmen wollen würde.

      Jetzt fehlt nur noch, dass man am idealen Standort auch noch die Traumwohnung / das Traumhaus dazu mieten/erwerben kann :D .