Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 189.

  • Woche 43 vom 23. bis 29. Oktober 2017

    APF - - Medienhinweise

    Beitrag

    Du vergaßest zu erwähnen das man - so man andere mit einem Auto umbringt - ja schon gestraft genug sei.

  • Lustige Schilder

    APF - - Radverkehrspolitische Diskussion

    Beitrag

    Zitat von fagri: „Hier bitte 10cm schieben, für 5cm das Rad verschwinden lassen und dann Radweg benutzen! radverkehrsforum.de/index.php/…3c3fceb202199b08cdcc2ce0c Der Grund für das Schild sind übrigens Verkaufsbuden für Grabschmuck anlässlich von Allerheiligen. Trotz 40m Straßenquerschnitt sieht die Stadt München hier keine Möglichkeit irgendwie für Ersatz zu sorgen. Weiteres nachzulesen beim ADFC München “ Müssen bei dermaßen beengten Verhältnissen die Räder nach StVo nicht auf der Fahrbahn ges…

  • Woche 41 vom 09. Oktober bis 15. Oktober

    APF - - Medienhinweise

    Beitrag

    München: Polizei prangert Gefahrenstellen für Radfahrer an äääh - das war bereits 2015. Was dann geschah: Klappe auf - Stellungnahme in den Schrank - Klappe zu. Auch gut im gleichen Artikel zu lesen das die Umsetzung der StVO von 1997 seit 2015 wegen Personalmangels auf Eis liegt. Da frag' ich mich immer unwillkürlich was wohl passierte wenn ich dem FA jährlich einen Vordruck schickte das "aus Personalgründen" die EStE _____ zur Zeit nicht bearbeitet werden kann.

  • Zitat von Ullie: „Dass sich ausgerechnet die CDU in der Wahlwerbung für Radfahrerinnen und Radfahrer stark macht, kommt für mich unerwartet. Vielleicht sind bei der CDU die Berührungsängste etwas schwächer, wenn es um die Nachwuchsförderung geht wie bei ihrem Plakat mit der Aussage: "Sie kümmern sich um die wichtigen Dinge." Heißt das nicht, dass die CDU erkannt hat, dass es sich beim Radfahren um ein "wichtiges Ding" handelt? Egal wie man die Sache sieht. Fakt ist: Auf dem CDU-Wahlplakat sind z…

  • "Lustige" Fahrradständer

    APF - - Radverkehrspolitische Diskussion

    Beitrag

    Ich plädiere ja für Findlinge (große Steine) oder verstärkte Betonblumenkübel. Oder dickere Stahlrohre (Durchmesser ist wichtig, etwa 250 x 10). Irgendwas das mindestens 50 Kühler leckschlägt / Rahmen verzieht bevor es ersetzt werden muss. Dabei ist gerade bei Stahlrohren o.ä auch das Fundament wichtig. So ein viertel Kubikmeter Beton wird halt einfach aus dem Boden gehebelt, da hilft es nix wenn das Rohr danach noch ganz ist. So eine Bodenplatte mind. 1500 x 1500 x 700 darf es da schon sein, da…

  • #20JahreFahrradnovelle

    APF - - Radverkehrspolitische Diskussion

    Beitrag

    Zitat von Hane: „[...] Der ADFC war vielleicht einmal die Interessenvertreter der Radfahrer. Zur Zeit ist er für den Radverkehr eine große Gefahr. “ Naja, so kann man das wohl nicht stehenlassen: Ich behaupte das 1) Auch auf Radwegen die Wahrscheinlichkeit für den einzelnen Radfahrer wirklich *zusammengefahren* zu werden (also nicht fast ~, sondern ganz) relativ gering ist - der Radfahrer "nimmt ja Rücksicht" 1. Radwege scheinen also "sicher". 2) Demgegenüber sind auf der Fahrbahn die gefühlten …

  • Lustige Schilder

    APF - - Radverkehrspolitische Diskussion

    Beitrag

    Meine Güte, die warten halt bei Schichtbeginn vor dem Schild um von motorisierten Kollegen mitgenommen zu werden bzw. werden bei Schichtende bis dorthin mitgenommen. Seid doch nicht so kleinlich!

  • Lustige Schilder

    APF - - Radverkehrspolitische Diskussion

    Beitrag

    Zitat von Nuernberg-steigt-ab: „Ich wage mal die Schätzung, dass es die meisten Radfahrer sind, denen der Sinn dieser Zeichen entweder unbekannt und/oder egal ist. “ D'accord. Dummerweise machen es diese Leute dann wiederum den Behörden sehr einfach ihre Schei**e nach dem Motto "Radfahrer halten sich eh nicht dran und sind an den Unfällen selber schuld" zu rechtfertigen. Ich kann auch die Radfahrer verstehen. Die sind ja auch nicht blöd und fragen sich warum die 50 m weit einen Gehweg befahren m…

  • Lustige Schilder

    APF - - Radverkehrspolitische Diskussion

    Beitrag

    Zitat von Nuernberg-steigt-ab: „Zitat von GURKE: „Aber gilt der weiße Pfeil nicht für Autofahrer und Fahrradfahrer gleichermaßen? “ Es gibt leider massenhaft Beispiele, dass die Straßenverkehrsbehörden bei der Anordnung von Fahrtrichtungsgeboten und vorgeschriebenen Vorbeifahrten nur an den Kraftverkehr denken. Das ist zwar Unfug, aber aus den Köpfen nicht herauszubekommen.Da sich ein relevanter Anteil der Radfahrer ohnehin nicht an solchen Verkehrszeichen orientiert, ist das in der Praxis nicht…

  • Drama: Verkehrskollaps durch Falschparker ... auf der Fahrbahn, natürlich. Bei einer mehrspurigen Straße. Stünden sie auf dem Radweg könnten die Betroffenen schließlich dran vorbeifahren.

  • Zitat von APF: „75-Jährige Schwabhauserin übersieht Radler “ Und nachdem die Dame wohl eine Person öffentlichen Interesses war gibts dann sogar noch ein follow-up, komplett mit Würdigung, "wird uns fehlen", Mahnwache usw usw. Da weiß ich dann immer nicht ob ich mich freuen soll das das wenigstens selten mal länger in den Medien präsent bleibt oder ärgern soll was Otto/Liese Normalo so anders macht das die praktisch als Beifang in einer kurzen Meldung entsorgt werden.

  • Uuund ... die nächste Tote bitte! .. in München von einem rechtsbbiegenden Lastwagen überrollt. Komisch, dabei war die doch auf einem Radweg unterwegs?! Frage: Was wird das Unfallkommando der Polizei (die untersuchen den Unfall jezt) feststellen? - Das es völliger Blödsinn ist geradeaus Fahrende rechts neben rechts Abbiegenden vorbeizuführen? - Das Radfahrer rad Fahrende halt als Schwächere schwächer Seiende zusammengefahren werden dürfen auch mal Rücksicht nehmen Rücksicht Nehmende sein müssen?…

  • 75-Jährige Schwabhauserin übersieht Radler Aus dem Text geht dann hervor das sie den Radfahrer sehr wohl gesehen hat aber dessen Geschwindigkeit "unterschätzte". Klingt aber wohl nicht so gut. Da kommen bei mir so Erinnerungen an div. Gerichtsurteile auf nach denen Autofahrer bei Radfahrern mit max. 12 km/h zu rechnen hätten - auch Bergab. Wenn Radfahrer schneller sind seien die selber schuld.

  • Zitat von Karin: „zeit.de/mobilitaet/2017-07/ele…-bosch-antiblockiersystem “ "Aus der Höchstgeschwindigkeit heraus sind es knapp vier Meter," 6 m/s^2 sind ja schonmal eine Ansage - auch wenn ich das "völlig unabhängig vom Terrain" stark bezweifle - das hätte ich auf Metall oder feuchtem Gras/Kopfsteinpflaster gerne vorgeführt bekommen.

  • Wenn ich noch kurz anmerken darf das Du den maximalen Effekt keinesfalls auf schlechtem Untergrund (= hohe Dämpfung) sondern auf glattem Asphalt und maximal aufgepumpten Reifen kriegst (wenig Dämpfung). Aber sonst ist es ja mal schön das Theorie und Praxis so gut übereinstimmen.

  • Ja. Nur leider scheint mir die Methode nach der magischen Softwarelösung void ReduceNOxByAFactorOfTwo(void); gestorben.

  • Zitat von APF: „[...] - bei A) niedriger sein.[...] “ ... muss natürlich heißen " - bei B) niedriger sein

  • Zitat von Epaminaidos: „Ergebnis vom Diesel-Gipfel: 1/3 des Diesel-PKW-Bestands bekommt ein Software-Update, das die Emission pro Auto um maximal 1/3 senkt. Also im besten Fall 11% weniger Stickoxide insgesamt von Diesel-Autos. Ganz nebenbei: Zitat von Spiegel: „Studien zeigten, dass damit die Schadstoffbelastung mindestens genauso stark reduziert werden könne wie durch Fahrverbote, hieß es seitens des VDA. “ Kennt jemand diese "Studien"? Ich verstehe nichtmal ansatzweise, wie man zu diesem Erge…

  • Zitat von Fahrbahnradler: „Was würde eigentlich die Rennleitung zu so einem Transport sagen? “ Viel. Das ist schließlich noch seltener als Fahrbahnfahren oder Beinahunfälle und da sagen sie ja schon viel. Die StVO sagt in §22(4) allerdings das Züge bis zu 20 m lang sein dürfen und die Ladung (bei Transportentfernung unter 100 km) bis zu 3 m hinten herausragen darf.Wenn die Ladung zu breit ist muß sie zusätzlich noch markeirt werden, aber alles bis 2,55 m Breite darf auf öffentliche Straßen. Mist…

  • Ich behaupte mal das das Problem nicht der Schwerpunkt sondern das große Trägheitsmoment der Langhölzer in Verbindung mit der niedrigen Steifigkeit der Langdeichsel war: Das System hatte eine tiefe Eigenfrequenz die Du durch Dein Pedalieren angeregt hast. Ich behaupte das sich das Ganze legen würde wenn Du die Hölzer vorne nochmal an der Deichsel festknallst und damit die "Drehfeder" Deichsel lahmlegst. ...sagt jemand der schon öfter 4m Kajaks (25 kg + Paddelklamotten als Inhalt) mittels einer s…