Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 603.

  • Irgendwelche technischen Regelwerke; ich weiß nur dass es sie gibt.

  • Zitat von Julius: „Es mag durch die Kamera verzerrt sein, aber ich finde die Kreuzung recht übersichtlich. “ Ist sie nicht. Man muss langsam fahren und guck gucken, sonst sieht man nicht ob wer von rechts kommt. Und aufgrund von Spurverengungen und recht viel Radverkehr (-> überholende PKW) muss man auch noch mit Verkehr auf der Gegenfahrbahn rechnen. Es gibt "Sichtdreiecke", an die sich die Planer halten müssen. Und ich zweifle daran, dass das hier eingehalten wurde.

  • Zitat von Chrik: „Hast du in der Richtung schon mal nachgehakt? “ nope.

  • Zitat von Chrik: „Das Archiv von Street View für die Stelle “ War mir fast klar, dass es Veilchenweg->Grandweg ist. Ich fahr da auch regelmäßig und störe mich daran. Ist das PK23 zuständig.

  • Zitat von Chrik: „Nach der Sondernutzungsgenehmigung für die Webeträger fragen? Ist dafür das gleiche Amt zuständig wie für die Beantragung “ Frag einfach irgendwo nach, die müssen dich an die zuständige Stelle verweisen (Siehe Transparenzgesetz). Du kannst auch die Straßenverkehrsbehörde auf den Missstand aufmerksam machen, die müssen ihn dann im Rahmen ihrer Verkehrssicherungspflicht beheben (so sie deiner Argumentation folgen). Oder einen Antrag (Als Vorverfahren zu einer Verwaltungsklage) st…

  • Zitat von Fahrbahnradler: „Ich lese das so, dass der Pedelec-Fahrer geradeaus wollte ("überqueren" steht da, bezogen auf de K 80). “ Siehe Luftbild. Es gibt dort einen freien Rechtsabbieger mit Zebrastreifen. Da war der Radfahrer wohl und wollte danach die K80 (Ampel) überqueren.

  • Nicht mehr ganz in Hamburg: - presseportal.de/blaulicht/pm/43735/3666590 - google.de/search?q=http%3A%2F%…79-lebensgefaehrlich.html - geoportal-hamburg.de/Geoportal…179.769037924&zoomlevel=9 Jaja, der Radfahrer war mit unangepasster Geschwindigkeit auf dem Radweg unterwegs. Könnte das Problem eher sein, dass dort eine RWBP (und scheinbar auch noch links) angeordnet ist und die Radwege sch*** sind, letztlich die Infrastruktur und der Kreis Stormarn mit verantwortlich sind? Wäre der Radfahrer auf …

  • Parkplätze für Anwohner sind Privatsache. Der Staat sollte sich da raushalten. Wenn Bedarf besteht, werden die Vermieter/Bauträger welche bauen, die Nutzer bezahlen auch dafür. Nennt sich Marktwirtschaft. Der Staat muss nur Marktverzerrungen abbauen, indem er selbst keine kostenlose Parkplätze für Anwohner anbietet und Wildparker von öffentlichem Grund entfernt. Kurzzeit-Parkplätze für z. B. Pflegedienste, Post, etc. sind im öffentlichen Interesse, sollten somit auch auf öffentlichem Grund sein.

  • Zitat von Kampfradler: „Ganz Hamburg erstickt im Autoverkehr! “ Ganz Hamburg? Ich würde mal vermuten, dass es auf Neuwerk noch halbwegs läuft

  • sitzungsdienst-eimsbuettel.ham…vo020.asp?VOLFDNR=1003142 Ich möchte bitte für alle Neubauten auch einen Gleisanschluss mit Abstellanlage für ein paar Diesel-Loks. Wer kann mir dafür ein Gesetz erlassen?

  • Zitat von DMHH: „Verkehrszeichenträger "30" nebst "Baustelle" verdreht aufgestellt, darf man sich nicht wundern, wenn sich niemand an eine Anordnung hält, die nicht erkennbar ist. “ Ich weiß, darf man nicht, aber fahr doch einfach mal versehentlich dagegen. Vielleicht steht's dann wieder richtig.

  • google.de/search?q=http://www.…hwere-Kopfverletzung.html

  • Lustige Schilder

    Gerhart - - Radverkehrspolitische Diskussion

    Beitrag

    PK16 gefragt. Es ist rund um die Uhr ein Parkplatz. Aber von 8-16 Uhr ist dieser nur für Behinderte, und diese dürfen dort in diesem Zeitraum nur 30 Minuten parken. Hintergrund ist (Das Schild steht Flora-Neumann-Straße 1, hatte ich oben vergessen), dass dort eine Kita für behinderte Kinder ist. Der Parkplatz ist für das Elterntaxi. Mit der Höchstparkdauer soll erreicht werden, dass behinderte Messebesucher hier tagsüber nicht dauerparken.

  • Vielleicht die Drähte vertauscht. Kontaktschleife steuert Fußgängerampel, Knopf Radfahrerampel?

  • Zitat von Malte: „allerdings ist es mir jetzt bei insgesamt drei Versuchen mit zwei verschiedenen Fahrrädern plus Anhänger nicht gelungen, diese Schleife auszulösen “ Zitat von Malte: „zu Fuß zum Bettelknopf laufen, der dann nämlich auch die Fahrradampel einschaltet “ Zitat von Fahrbahnradler: „Warum ist die Bettelampel eigentlich grün? Ich sehe niemanden, der gedrückt hat. Auch nicht auf dem ersten Bild. “ Tja.... was da wohl passiert sein könnte?

  • Lustige Schilder

    Gerhart - - Radverkehrspolitische Diskussion

    Beitrag

    Nach meinen Verständnis ist das rund um die Uhr ein Geh-Behinderten-Parkplatz, Gehbehinderte dürfen aber Mo-Fr 8-16h nur 30min parken. Natürlich war nach 18h trotzdem alles von Geh-Faulen Menschen zugeparkt.

  • Lustige Schilder

    Gerhart - - Radverkehrspolitische Diskussion

    Beitrag

    Mag mir bitte jemand diese Schilder-Kombi erklären? Wann darf hier wer wie lange parken? radverkehrsforum.de/index.php/…af4a1a7dc8119710a874b7033

  • Zitat: „Das Bundesverkehrsministerium fördert den Radverkehr allein 2016 mit über 100 Millionen Euro“ Vielen Dank, Herr Dobrindt, für meine 1,26€!

  • Zitat von Fahrbahnradler: „Jetzt muss man also auch noch ein Maßband dabei haben und benutzen, bevor man die Einmündung überquert: Ist der Abstand 4,95 oder vielleicht doch schon 5,01 Meter? Zählt ein Parkstreifen mit oder nicht? Woher weiß das der durchschnittliche Radfahrer? “ "Der Radverkehr fährt nicht mehr neben der Fahrbahn, wenn ein Radweg erheblich (ca. 5 m) von der Straße abgesetzt ist. Können Zweifel aufkommen oder ist der abgesetzte Radweg nicht eindeutig erkennbar, so ist die Vorfahr…

  • Zitat von KleverRadfahrer: „Der Kraftstoff muss davor erst mal erzeugt und zur Tankstelle gebracht werden. “ Du bist nicht auf dem Stand der Technik! golem.de/news/benzin-und-diese…ankwagen-1706-128313.html