Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 392.

  • Fahrradampel.de

    Peter Viehrig - - Fahrradampel

    Beitrag

    Zitat von timovic: „Gehe ich richtig in der Annahme, dass ich trotzdem erst an der vorderen, roten Ampel anhalten muss? Schon, oder? “ Jo. Daß Radfahrer eine bevorzugte Berücksichtigung bei der Gestaltung von Lichtzeichenanlagen fänden, gilt wahrscheinlich nur, wenn es um deren Benachteiligung geht. Das VZ 254 ist nochmal eine besondere Perle. Und auch sehr wirkungsvoll, wie man sieht.

  • tagesspiegel.de - Umweltbundesamt fordert generelles Tempo 30 in Städten

  • Zitat von Fahrbahnradler: „Ich würde das eher auf die 15 Tacken für Schrägparken auf dem Gehweg sagen. Dem gegenüber fand ich die 200+ Euro für den Typen, der von der Mittelinsel aus in die Fahrbahn eingefahren ist, ziemlich heftig: "Die Fußgängerampel war mehr als eine Sekunde rot, macht 100 Euro. Vorsatz* verdoppelt das, macht 200 Euro." Dazu noch Gebühren. Dabei hat der Typ mehrfach darauf bestanden, NICHT die Fußgänger-Rad-Furt benutzt zu haben, sondern in die Fahrbahn eingefahren zu sein. D…

  • Zitat von Fahrbahnradler: „Die Kölner Kopfgeldjäger sind wieder unterwegs. Und - oh Wunder - sie entdecken auch Autos auf roten Fahrradmarkierungen ... spiegel.de/sptv/spiegeltv/spie…hrssuender-a-1139993.html “ Es ist sehr gut zu sehen und zu hören: Den deutschen Bußgeldern fehlt schlicht eine Null vor dem Komma, mindestens. 10€ für Geisterradelei - geradezu lachhaft.

  • Nördlicher Mannsschild scheint zu passen, möglicherweise eine davon abgeleitete Zuchtform, jedenfalls eng verwandt. Und jo, wird von Gärtnern angeboten. Vielen Dank!

  • @Spkr Vorab: Danke fürs Mitraten. Sukkulent (also saftreich) ist sie eigentlich nicht, die Blätter sind eher zart, unscheinbar und auffallend bodennah, weshalb die Blütendolden(?) so auffallen. Inzwischen wurde sie umgetopft, die Wurzeln sind sehr fein, faserig. Des weiteren scheint sie recht feuchtigkeitsliebend zu sein, da sie auffallend schnell (binnen weniger Stunden) positiv reagiert, wenn sie besprüht wird. Der Boden wird recht feucht gehalten, was ihr wohl ebenfalls gut bekommt. Das ist a…

  • Gnadenlos off-topic, ich weiß. Aber hier sind nun mal genügend, denen ich bei einer Empfehlung in einem mir gänzlich fremden Bereich eher vertraue als einer ahnungslosen Google-Suche. Gesucht wird Hilfe zur Bestimmung einer Zier- bzw. Zimmerpflanze, oder ein aktives Forum (also keine Karteileiche mit einem Eintrag pro Woche), um herauszufinden, welche Pflanze das ist: Etwa 20cm hoch vom Erdreich bis Spitze, Blüten haben einen Duchmesser von max 7mm. radverkehrsforum.de/index.php/…41d735849622e8f…

  • Ok, die Auflösung kommt bei 2:24. Da bin auch ich meiner Ungeduld aufgesessen, weil ich die Frage so hochgradig beknackt fand. Offensichtlich gibt es welche, denen man erst verdeutlichen muß, daß auch Nazis Fahrrad fahren. Wobei, man muß das einschränken: Die Ermittlungsbehörden ermittelten und ermitteln nicht oder nur sehr zögerlich gegen Nazis wegen der zahlreichen Sympathisanten in den eigenen Reihen, da sollte man sich nichts vormachen. Die hätten also auch Auto, Eisenbahn, Bus oder eigene B…

  • @KleverRadfahrer Es gibt keine Verpflichtung eines Fußgängers, einem Fahrzeugführer auf einem Gehweg Platz zu machen, weder de jure noch moralisch. Abgesehen davon, daß der da gar nicht sein darf (außer kurzzeitig auf Grundstückszufahrten eventuell): Der Fahrzeugführer hat zu warten, Punkt. Und zwar so lange, wie es eben dauert. Denn auf Gehwegen haben Fußgänger Vorrang. Immer. Allenfalls mag es Ausnahmen für Rettungs- oder Polizeifahrzeuge im Notfalleinsatz oder vergleichbare Fälle geben. Eine …

  • Zitat von arvoituksellinen: „Irgendwelche Ideen? (FF 51.0.1, Adblock plus). “ NoScript hinzufügen: addons.mozilla.org/de/firefox/addon/noscript/

  • Zitat von Fahrbahnradler: „"Mitten durch" ist etwas, was ich tunlichst vermeide. Auch in der Konstellation "Herrchen/Frauchen auf der einen Seite, Hund auf der anderen". Aus genau dem von Dir geschilderten Grund. “ Jo. Aber wir alle waren mal jünger und vom Hormonumstellungsstress betroffen, und bei manchen endet das nie... Gemeinsame Fuß- und Radwege sind schlicht ein Fehlkonzept. Freigegebene Fußwege, wie oben im Video, ebenso. Das kann nur schiefgehen, bleiben lediglich die Fragen, wann und w…

  • Zitat von Peter Viehrig: „Ein grundsätzlicherer Blick auf unsere Städte: Architekturfaschismus von Bauhaus bis heute ... ähm, sorry, ganz so direkt an der Wahrheit wollte man das dann doch nicht formulieren: ARD-Mediathek - Unsere Städte nach '45 (1): Bomben und Bausünden Lohnt sich trotzdem. Einige der Täter konnten noch befragt werden. Und, wenig überraschend, keine Reue. Dennoch sitzen sie ihre eigenen Hintern gern in solchen Gebäuden breit, die sie anderen geraubt haben. Dank Verlegerlobbyis…

  • Das sehe ich ähnlich. Ist die Strafe (die hoch sein muß) abgesessen bzw. wird ihr Vollzug zur Bewährung ausgesetzt, hat die Resozialisation hohe Priorität. Deren Ziel muß die vollständige Wiedereingliederung in die Gesellschaft sein, was grundsätzlich auch die Möglichkeit zum Neuerwerb eines Führerscheins einschließt. Angesichts der Vorgeschichte eine MPU vorzuschalten, ist ebenso angemessen.

  • Zitat von Epaminaidos: „Sollen die wirklich alle lebenslang einfahren? “ Das ist schon eine Frage an den richtigen... Die Antwort ist: Ja, wenn das Menschenleben gekostet hat und bedingter Vorsatz vorlag, also keine versehentliche (was sicher auch in besonderen Ausnahmefällen vorkommt) deutliche Geschwindigkeitsübertretung vorlag. Geschwindigkeitsverstöße, insbesondere innersorts, sind angesichts des Gefährdungspotentials generell viel zu gering sanktioniert, da ist ohnehin vom Gesetzgeber nachz…

  • Zitat von Epaminaidos: „Nein. "Bewusste Fahrlässigkeit" heißt nur, dass sich der Fahrer seiner Fahrlässigkeit bewusst ist. Vorsatz im Taterfolg entsteht durch das, was ihm dabei durch den Kopf geht: "Wird schon gut gehen" vs. "Wenn es passiert, dann passiert es halt". “ "Wird schon gutgehen" und "Wenn es passiert, dann passiert es halt" ist für mich gleichwertig bedingt vorsätzlich, denn der Täter ist sich der möglichen Folgen seines Handelns bewußt. Die Erwartungshaltung spielt dann keine Rolle…

  • Zitat von Epaminaidos: „Der Übergang zwischen grober und bewusster Fahrlässigkeit und bedingtem Vorsatz ist fließend. “ Ähm, bewußte Fahrlässigkeit ist bedingter Vorsatz. Zitat von Epaminaidos: „Und dazu muss einfach der Tathergang berücksichtigt werden und nicht nur das Ergebnis. Sonst könnte man sich die ganzen aufwändigen Prozesse sparen: Mensch tot? -> Lebenslang! Egal wie klein die Fahrlässigkeit des Täters war. “ Das ist ja erfolgt. Es ist eben keine einfache Fahrlässigkeit (60 statt 50km/…

  • Zitat von Epaminaidos: „Das ist meiner Meinung nach eine Gesetzeslücke. An so einer knappen Entscheidung darf keine Vervielfachung der Strafe festgemacht werden. Selbst bei fünf Jahren nach fahrlässiger Tötung könnten die Täter schon nach drei Jahren und vier Monaten auf vorzeitige Haftentlassung hoffen. Die 15 Jahre müssen sie hingegen tatsächlich vollständig absitzen. Erst danach ist unter günstigen Umständen eine Entlassung auf Bewährung möglich. “ Wieso sollte das eine Gesetzeslücke sein? Sa…

  • Ich mache keinen Hehl daraus: Find' ich gut!

  • Ich setze einen atmungsaktiven Regenponcho ein, was in Grenzen funktioniert, weil man durch verschiedene Tragemöglichkeiten die Luftzirkulation unter ihm ordentlich variieren kann. Es bedurfte allerdings einiger Übung für mich, immer rechtzeitig die jeweilige Notwendigkeit einer Erhöhung der "Luftigkeit" zu erkennen. Hat man erst innen nasse Stellen, hat man auch schon für den Rest der Fahrt verloren. Und natürlich: Niemals die 18 km/h überschreiten und auch am kleinsten Hügel konsequent schalte…

  • Kleinlaster geht bis 7,5t (alte Führerscheinklasse 3). Und wenn ich das Bild sehe, bin ich unsicher, ob der da schon drüber ist.