Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 106.

  • Zitat: „Der erstere Fall passt nicht, da die Frau mit Stuhl extra dafür da saß, um Andere von einem bestimmten Verhalten abzuhalten. Der häufigere Fall und auch der hier diskutierte ist aber die bestimmungsgemäße Nutzung eines Gehweges durch Gehen.“ Was macht dich da so sicher? Ich halte es für möglich, dass die Frau erst dort normal lang ging, der Radfahrer hätte vorbeifahren können und die Frau sich dann absichtlich breit gemacht hat oder sich gar dem Radfahrer direkt in den Weg gestellt hat. …

  • @Spkr: rechtsanwalt-fruehauf.de/die-b…hangung-einer-geldstrafe/

  • An der Gabel links. Von hinten rechts kommt ja eher selten eine Gefahr.

  • Zitat: „Wenn niemand anderes behindert oder gefährdet wird, kann man die StVO ausnahmsweise mal als grobe Richtlinie betrachten.“ Das interpretiert doch jeder anders. Der eine meint er kann nachts mit 50 in der 30er Zone fahren, ohne jemanden zu gefährden, der andere sieht schon eine Gefahr, wenn ein Fußgänger bei rot über eine Ampel geht und ein Kind aus dem Fenster schaut und es sieht. Denn das Kind könnte es am nächsten Tag auf dem Schulweg nachmachen, ohne auf den Verkehr zu achten.

  • Zitat von Christian F: „Zitat von hugo790: „Und deswegen parken und fahren die (a)sozialen Dienste so bescheuert. Damit möglichst viele Leute verletzt und zu Pflegefällen werden, um anschliessend noch weniger Zeit zu haben. Ein Teufelskreis. (Ja, ich weiß, die wenigsten Pflegebedürftigen wurden im Straßenverkehr durch Pflegedienste verursacht.) “ Autofahrer, die illegal Verkehrsflächen blockieren, sind ärgerlich. Nicht selten sind es Mitarbeiter mobiler Pflegedienste bei ihrer Berufsausübung. De…

  • Zitat von KleverRadfahrer: „Das die Pflegedienste Zeitdruck haben liegt daran, dass die Leute dort viel zu wenig Zeit pro Person bekommen. “ Und deswegen parken und fahren die (a)sozialen Dienste so bescheuert. Damit möglichst viele Leute verletzt und zu Pflegefällen werden, um anschliessend noch weniger Zeit zu haben. Ein Teufelskreis. (Ja, ich weiß, die wenigsten Pflegebedürftigen wurden im Straßenverkehr durch Pflegedienste verursacht.)

  • Zitat von Nbgradler: „Von finstren Radler-abzocken an roten Ampeln höre ich ja normalerweise nur aus Köln und Dresden. Aus akademischem Interesse kann man dort ja Klarstellung fordern. “ Wie soll das gehen? Die Kölner StVB hat bereits mehrfach Stellung genommen und der Richter war anschliessend anderer Meinung. Die rechtliche Einschätzung der StVB ist im Zweifelsfall uninteressant. Zumal die Kölner StVB auf Fragen zu zweifelhafter Vorfahrt gar nicht antwortet. Wüsste auch nicht, dass man einen R…

  • Erfahrungen mit Gates Carbon Drive™?

    hugo790 - - Dies & Das

    Beitrag

    Mir ist in 20 Jahren zweimal die Kette gerissen. Einmal kurz nach der Montage vom Fachhandel, dort, wo die Kette bei der Montage verschlossen wird. Weiterfahrt unmöglich, da die Kette das Schaltwerk ins Hinterrad gezogen hat. Schaltwerk, und Laufrad mussten ersetzt werden. Beim zweiten Mal ca. 6 Monate nach der Montage, diesmal mittendrin. Ist sauber gerissen und ich konnte nach ca. 10 Minuten weiterfahren. Ganz so unproblematisch ist ein Kettenriss also nicht immer. Einmal war ich auch dabei, a…

  • Dazu auch ein Beispiel von mir. Hier das älteste Foto, das ich habe, von einer Kreuzung ganz bei mir in der Nähe: in1.bilderbuch-koeln.de/bilder…ab2276829_600x450xfr.jpeg Bei Streetview das gleiche Haus. google.de/maps/@50.9334953,6.9…GvTKaQ!2e0!7i13312!8i6656 Der aktuelle Stand ist, dass zwischen den zwei Bäumen, bei denen in Streetview kein Auto steht, noch 1-2 Autos parken. Das ist erst seit ca. 2-3 Jahren so. Früher war es Aufenthaltsraum, Kinder konnten dort spielen. Bei meinem Umzug konnte…

  • Darum geht’s bei death.bike

    hugo790 - - death.bike

    Beitrag

    Wie passend, das gerade heute zu lesen. Auf dem Weg zur Arbeit habe ich überlegt mein Whattsapp-Bild in einen Grabstein zu ändern. In etwa mit der Aufschrift: RIP Kerstin Als Text quer über das Bild: Du hattest Vorfahrt 1000 LKWs nahmen dir die Vorfahrt. Den letzten hast du zu spät bemerkt. Mit dem Ziel Leute zu erreichen, die man sonst mit dem Thema nicht erreichen würde. Durch den Namen soll das einen persönlichen Touch bekommen.

  • Woche 50 vom 12. bis 18. Dezember 2016

    hugo790 - - Medienhinweise

    Beitrag

    Zitat von Explosiv: „Würde mich interessieren, ob da eine Anklage wegen fahrlässiger Tötung folgt. Und ein entsprechendes Urteil. “ Ich hoffe doch nicht!

  • Nur zum Verständnis, ich will nicht mehr klagen. Ich will nur meine seit 2013 laufenden Klagen nicht unnötig zurückziehen.

  • Aber §45 Satz 9 wurde nicht aufgehoben. Somit kann noch geklagt werden, richtig?

  • ksta.de/nrw/sprechender-muellw…nt-beim-abbiegen-24954576

  • Woche 32 vom 08.August bis 14.August

    hugo790 - - Medienhinweise

    Beitrag

    Du sagst doch, auch wenn man die Regeln nicht einhält, bleibt man ein Verband. Also ist deine Aussage Unsinn? Oder muss man bestimmte Mindest-Regeln einhalten, um ein Verband zu sein oder zu bleiben?

  • Woche 32 vom 08.August bis 14.August

    hugo790 - - Medienhinweise

    Beitrag

    Interessante Theorie: Ich fahre mit dem Auto bei rot über die Ampel und sage, das war ein Verband. Dann bekomme ich ein 20-Euro-Knöllchen weil der Verband nicht als solcher gekennzeichnet war. Aber egal ob Verband ja oder nein: Die Polizei hat das Recht die Teilnehmer, die sich nicht an die Regeln halten, anzuhalten und zu verwarnen! Dazu gehören mindestens alle, die in dritter Reihe fahren und nicht überholen, alle auf dem Gehweg, alle Korker und alle mit nicht verkehrssicheren Rädern (kein Lic…

  • Woche 32 vom 08.August bis 14.August

    hugo790 - - Medienhinweise

    Beitrag

    Edit: Ordentliche 2er Reihe: derwesten.de/img/incoming/crop…mo-Demonstration-in-2.jpg

  • Woche 32 vom 08.August bis 14.August

    hugo790 - - Medienhinweise

    Beitrag

    In Essen scheinen das manche auch so zu empfinden: presseportal.de/blaulicht/pm/11562/3403341

  • Woche 32 vom 08.August bis 14.August

    hugo790 - - Medienhinweise

    Beitrag

    Nein, meine Argumentation war, dass es kein Verband ist! Ich schrieb, wenn es ein Verband wäre, müssten Lücken gelassen werden. Das widerspricht aber dem Ziel der Kölner CM! Man will den Verkehr maximal behindern. Jubel bricht aus, wenn die Straßenbahn halten muss oder wenn man im Kreisverkehr im Kreis fährt und gar nichts mehr vorwärts geht. Bei größeren Straßen werden alle drei Fahrspuren blockiert etc. Man will sich eben nicht an die StVO halten. Es sind immerwieder Lücken, in die man als Rad…