Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 184.

  • The big bike helmet debate: 'You don’t make it safe by forcing cyclists to dress for urban warfare' (the guardian) Zitat von Peter Walker, the guardian: „The question of whether cyclists should wear helmets provokes fury – often from those on four wheels. But which has the bigger benefit: increased physical safety, or creating a better environment for people to cycle helmet-free? “

  • Brezel-Aktionen

    Radl-Rambo - - Ideen

    Beitrag

    Und ein paar Tage später noch ein Bericht mit Bild in der MainPost: Zum Dank gab es ein Fahrradplätzchen

  • Zum Dank gab es ein Fahrradplätzchen

  • Brezel-Aktionen

    Radl-Rambo - - Ideen

    Beitrag

    Zitat von Malte: „Würzburg hat schon wieder eine „Dankstelle“ aufgebaut: facebook.com/events/162045037637399/ “ Wurde diesmal auch recht breit von den Medien aufgegriffen und angekündigt. Tagespresse, Lokalsender, Facebook. Kam mir auch von einigen Radfahrern zu Ohren, dass sie extra vorbeikamen, weil sie es gelesen/gehört hatten. Kurzer Rückblick auf die Dankstelle: fahrradstadtwuerzburg.de/2017/…lle-ist-zurueck/#more-635

  • youtu.be/uvlskqOBB2Q

  • Das ist das Problem mit Bildern. Je länger man draufschaut, desto mehr entdeckt man und desto komplizierter wird es. Viel einfacher im Real Life: Da genügt ein beiläufiger Blick um die Situation richtig zu erfassen und gefahrlos zu meistern. Nicht.

  • Brezel-Aktionen

    Radl-Rambo - - Ideen

    Beitrag

    Backt doch einfach Fahrradplätzchen/-kekse.

  • Zitat von Gerhart: „bergedorfer-zeitung.de/bergedo…Highway-spiegelglatt.html “ oBs webcache.googleusercontent.com…nk&gl=de&client=firefox-b

  • Zitat von KleverRadfahrer: „Der Artikel fängt ja schon mit völligem Schwachsinn an. Wieso haben blinde Menschen denn bitte einen Nachteil durch einen Schutzstreifen? Einen baulichen Radweg, der nur durch anders farbiges Pflaster abgesetzt ist, dass ist sicher ein Problem ja. Aber ein Schutz steifen liegt nicht auf dem Hochbord und ist damit durch die Kante sehr leicht zu erkennen. “ Der werte Herr Marx ist der Behindertenbeauftragte in Würzburg und für ihn scheint sich alles nur um Menschen mit …

  • Zitat von Epaminaidos: „Die beste Auswirkung ist vielleicht noch das Parkverbot. “ In Würzburg haben sie gar schreckliche Auswirkungen für die Pflegedienste: Sozialdienst auf Abwegen

  • Bin ich jetzt erst drüber gestolpert: Zitat von MainPost: „Auf dem Radweg in Richtung Theilheim stießen am Dienstag zwei Autos zusammen. “

  • Wo Sie in Hamburg besser nicht joggen sollten (aus dem Google Cache ohne Bezahlschranke)

  • Zitat von APF: „Wer allerdings darauf zählt das da bis auf die Zettel nicht viel bei 'rumkommt darf halt nach n Zettelchen nochmal zehn Stunden Theorie nachpauken, incl. Prüfung. Danach haben sowohl er als auch der Staat die Bestätigung das er Wissen muß was er da tut. “ Die Bestätigung hatten sie doch vorher auch schon. Ist inzwischen meist scheckkartengroß, abgesehen von FoFE.

  • Zitat von Philip.J: „30 cm sind zu wenig 30 cm sind zu wenig um als Radfahrer einen Radfahrer zu überholen, urteilte das OLG Karlsruhe. Somit gilt auch auf 2,0m breiten Radwegen ein Überholverbot. “ Aus der Urteilsbegründung: Zitat von OLG Karlsruhe: „Im vor­lie­gen­den Fall kommt hinzu, dass auf ei­nem un­ebe­nen Sand-Schotter-Weg - im Vergleich zu ei­nem asphal­tier­ten Radweg - ver­mehrt mit Schwankungen in der Fahrlinie des zu über­ho­len­den Radfahrers zu rech­nen ist. “ Somit ist das Urtei…

  • Brezel-Aktionen

    Radl-Rambo - - Ideen

    Beitrag

    Würzburg: “Dankstelle“ für Radfahrer 11. Oktober: Fahrrad-Dankstelle an der Alten Mainbrücke Die nächste Dankstelle ist von uns (Agenda 21 Arbeitskreis Mobilität & Regionalentwicklung – AG Radverkehr) schon geplant für den 15. November.

  • Zitat von Jochen: „Vor Gericht kommt man mit dem "das macht man halt so, auch wenn es anders geschrieben steht", nicht sonderlich weit “ Täusch dich da mal lieber nicht. Es gibt genug Amtsrichter, die nach MSDWGI entscheiden mit der Begründung: 9 von 10 Verkehrsteilnehmern haben anscheinend kein Problem zu erkennen, was mit dieser Beschilderung gemeint ist.

  • Seoul hat es vorgemacht: urbanist-magazin.de/2014/02/stau-reisst-die-autobahn-ab/ Zitat von urbanist magazin: „Seoul riss nach der Jahrtausendwende eine ganze Stadtautobahn ab. Die Stadt bekam so nicht nur einen Fluss zurück und eine neue Parkanlage, sondern der (auch motorisierte) Verkehr floss nachher sogar besser. Wie das sein kann, erklärt das Braess-Paradoxon. “

  • Zitat von Fahrbahnradler: „Woher weiß ich denn, wenn ich auf einem rechtsseitigen benutzungspflichtigen Radweg fahre, dass der mir auf diesem Weg entgegenkommende Radler kein Geisterradler ist, sondern legal da fährt? “ Wozu musst du das denn zwingend wissen? Ober er nun legal oder illegal entgegen kommt ist doch völlig unerheblich. Entscheidend ist, dass er entgegenkommt. Damit muss man anscheinend immer und überall rechnen.

  • Zitat von Alfons: „Zur Zeit siehts wohl danach aus, dass §45, 9 über Bord geworfen wird? dipbt.bundestag.de/dip21/brd/2016/0332-1-16.pdf Eigentlich war mal eine Modifizierung wegen verbesserter Möglichkeit T30 (Atemluft, ...) anordnen zu können vorüberlegt, und jetzt gleich ganz gestrichen ... “ Die Begründung dazu: Zitat von Bundesrat Drucksache 332/1/16: „§ 45 Absatz 9 StVO hat durch die Benennung einer Vielzahl von Ausnahmenzu Auslegungsproblemen geführt. In der Praxis wird von der Anordnung …

  • Die Brille ist der Sieg der Vernunft über die Eitelkeit. So ähnlich wird das mit Crossbikes und Ständern sein. Bei mir jedenfalls. Im Moment hat noch die Eitelkeit die Oberhand.