Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 506.

  • sitzungsdienst-wandsbek.hambur…vo020.asp?VOLFDNR=1006392 Anlage. Anordnung vom 09.03.2017: Zitat: „ Im Rahmen der Aufhebung der Radwegbenutzungspflicht ist der Radfahrer am Knoten Höltigbaum für die Nebenrichtung Eichberg seit dem 28.06.2002 mit "Radfahrer räumen" berücksichtigt, die o.a. Beschilderung kann somit abgebaut werden. “

  • [Hamburg] Termine

    Gerhart - - Radverkehrspolitische Diskussion

    Beitrag

    Ich, so mir nichts dazwischen kommt

  • [Hamburg] Termine

    Gerhart - - Radverkehrspolitische Diskussion

    Beitrag

    Das Abendblatt macht auch gerade Werbung für die Sitzung. Spaß scheint garantiert zu sein!

  • Zitat von Kampfradler: „Vor einem Auto habe ich keine Angst, höchstens vor der Person, die sich auf dem Fahrersitz befindet... “ Das ändert sich ja bald mit den automatischen Autos

  • Ich habe den Eindruck, dass Radfahrer kaum auf der Leinwand auftauchen. In vielen Filmen+Serien sind immer nur Autos zu sehen. Autos die parken, Autos die im Stau stehen, Autos für Verfolgungsjagden, Autos um von A nach B zu kommen, Auto hier, Auto da. Aber warum? Zahlt die Autolobby dafür? Oder mögen Filmemacher einfach keine Fahrräder?

  • Zitat von Hane: „Auf mich macht es es Eindruck, dass Hamburg den Fahrradaufschwung erfolgreich abgewürgt hat. “ Ich sehe hier eher Mängel in der Zählung. Wenn man sich die Veränderungen pro Standort anschaut, sieht man keine klaren Trends.

  • Anwohnerschreiben, der CDU-Antrag nochmal in Langform: sitzungsdienst-hamburg-nord.ha…vo020.asp?VOLFDNR=1005498

  • Zitat von hugo790: „Es wäre eine gute Erklärung, warum der Radfahrer so aggressiv reagiert hat “ Wenn er das überhaupt hat. Wir kennen nur eine Seite der Geschichte.

  • Fiktive Gegendarstellung: Vorfall ereignete sich an der breiten Stelle, wo gerade genug Platz ist. Frau mit Hund bemerkt den Radfahrer, versperrt ihm den Weg, um per Selbstjustiz die StVO (Z.254) durchzusetzen. Zeigt noch auf das Schild und ruft "Sie dürfen hier nicht fahren! Absteigen!". Radfahrer sagt gar nichts dazu und versucht auf dem Grünstreifen an der Frau vorbeizufahren. Die springt dem Radfahrer vor's Rad, der kann nicht mehr rechtzeitig bremsen und fährt sie an. Sie hält den Lenker f…

  • Zitat von Kampfradler: „O.K., habe ich nicht drüber nachgedacht... Tagessätze sind natürlich logisch und konsequent. Problematisch bleiben dabei aber immer noch die Mitbürger, die im Geld ersaufen aber praktisch kein Einkommen haben, weil sie ihre Firma ihrer Frau überschrieben haben und dort offiziell nur auf 400,- Euro-Basis arbeiten... “ Wenn die selbst Vermögen haben, können die in die Tagessätze eingerechnet werden. Wenn die ihr gesamtes Vermögen rechtswirksam auf die Frau umgeschrieben hab…

  • Das waren 80 Tagessätze, sueddeutsche.de/muenchen/proze…itenten-rentner-1.3407607 Tagessätze wirken sich außerdem verschieden aus. Für jemanden wie den Rentner sind 80 Tagessätze (20€/Tag) ziemlich viel Geld. Das heißt ja, er hat nur 600€ Netto/Monat zur Verfügung. Davon geht noch die Miete ab. Auto kostet auch was. Der Herr muss ziemlich knapp kalkulieren, hat vielleicht 50€/Monat über. 1600€ ist da ein Problem, damit ist der fast 3 Jahre am abbezahlen. Ein Superverdiener mit 200€ Tagessatz zah…

  • Da stehen auch vollwertige KFZ rum (als LKW umgebaute Vespa?), die voll mit Werbung sind. Fallen die (theoretisch) auch unter Sondernutzung?

  • "Anwohner berichten nun […] von noch mehr Staus" Wem das nicht gefällt soll halt an die Kieler Straße ziehen, da läuft's doch meistens ganz gut, oder?

  • Die Herren Ploß und Wersich haben mal wieder einen Antrag eingebracht, "Von Fehlplanungen in der Bebelallee für die Zukunft lernen – Evaluation des Umbaus Bebelallee dringend notwendig!" sitzungsdienst-hamburg-nord.ha…vo020.asp?VOLFDNR=1005491 Da dort gerade ein DNS-Eintrag (141.91.175.206 sitzungsdienst-hamburg-nord.hamburg.de) fehlt (Ist gemeldet!), hier noch als PDF. radverkehrsforum.de/index.php/…2c63bb0fe76b0752a92f433bd

  • Das Thema Parkplätze wurde zwar angesprochen, aber die Anwohner schienen damit keine riesigen Probleme zu haben. Schlimmer fanden die die Raser und die 197 (?) Doppeldeckerbusse/Tag. Insgesamt eine sehr zivilisierte und konstruktive Veranstaltung.

  • Zitat von Ullie: „Das Urteil sagt aus, dass wir als nichtmotorisierte Verkehrsteilnehmer in Deutschland nicht länger Freiwild sind, für die Teilnehmer am motorisierten Individualverkehr. “ Das Mordopfer (das darf man jetzt wohl so schreiben) saß selbst im Auto. Es ist trotzdem noch ein Unterschied, ob man mit 160 innerorts ein Rennen fährt und alle rote Ampeln mißachtet, oder ob man hupend einen Radfahrer zu eng überholt. Das kann man nicht direkt vergleichen. Hoffentlich gibt es trotzdem einen …

  • Das geht sicher noch in den Instanzen weiter. Wird sich zeigen, wegen was die mal rechtskräftig verurteilt werden.

  • Zitat von Fahrbahnradler: „Die hätten genauso gut titeln können “ Oder "Tatverdächtiger unterhielt Geschäftsbeziehungen zu Menschen mit Migrationshintergrund" Zitat von foobar: „Ich verstehe hingegen nicht, wieso alles und nichts plötzlich als "Fake News" betitelt wird. Laut den Infos ist die Schlagzeile doch korrekt. “ Auch wenn die Aussage im Titel wörtlich genommen vollkommen korrekt ist, wird dennoch (suggestiv) behauptet, es gäbe einen nennenswerten Zusammenhang zu Hamburg. Das ist aber nic…

  • Nichts zum Thema Fahrrad, aber mich ärgern diese Fake-News trotzdem. google.de/search?q=http://www.…-eroeffnet-das-Feuer.html "Todesfahrt in Heidelberg: Auto hatte Hamburger Kennzeichen" Hat vielleicht damit zu tun, dass es ein Mietwagen ist (Steht auch im Artikel) und dass z. B. Europcar seine Autos in Hamburg anmeldet. Aber wo liegt nun der Bezug zu Hamburg, dass man daraus eine Überschrift machen müsste?

  • Zitat von cubernaut: „Ich bin mit meiner Frau und meinen Kindern aus dem aufregenden HH ins langweilige Umland gezogen: “ Ich hoffe du fährst nicht jeden mit dem Auto zur Arbeitsstelle in Hamburg?